Unbenanntes Dokument
 

Ich schreibe Dir meinen Tag:

eine Erinnerung

einen vertrauten Gegenstand

eine Überraschung und

einen Blick aus meinem Fenster

Ich schreibe Dir

eine Sehnsucht

einen flüchtigen Moment und

ein Ritual

Ich schreibe Dir meinen normalen Tag


Ein Fotoprojekt von Anna Zosik im Rahmen des Projektes >>Postmarks<</EU-Grundtvig Lernpartnerschaft in Kooperation mit Platane 19 e. V. – Verein zur Wiedereingliederung psychisch Kranker mit Anna, Antje, Christa, Regina und Silvia

Das Projekt >>Postmarks<< schreibt sich mit seiner Adressierung von marginalisierten Personengruppen in die dominierende Förderlogiken der EU ein. Dieses versucht die Berliner Gruppe zu wenden, indem sie mit ihrer Gruppe, die Adressierung selbst in den Blick nimmt dabei das vermeintlich als normal geltende fokussiert. Was ist normal? Was ist un-normal und wer entscheidet darüber? In Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern wird diese thematische Setzung wiederum aus unterschiedlichen Perspektiven bearbeitet. Ziel ist es zeichnerisch der „Marginalisierung“ die „Normalisierung“ entgegenzusetzen.

Beim Projekt Ich schreibe Dir meinen normalen Tag stand die schwarz-weiß Fotografie im Mittelpunkt. Das Gedicht bildete den Ausgangspunkt zur fotografischen Forschung des eigenen Alltags. Die schwarz-weiß Bilder wurden anschließend zu Umschlägen eingearbeitet und als Packete zu unseren Partner nach Spanien verschickt. 

Partnerinstitutionen des Projektes Postmarks:

Kulturlabor e.V. und Raum 29, Berlin, raum-29.de

Ikon Gallery, England, www.ikon-gallery.co.uk

Espai d’Art Contemporani de Castello, Spanien, www.eacc.es

Instituzione Galleria D'Arte Moderna di Bologna, Italien, www.mambo-bologna.org

zurück zur Übersicht

 

Anna7
DSC_0072
Moment1
Umschläge
anna1
ritual
Anna7

Unser Profil
Über uns
Projekte
Aktuell
Links
Impressum
Kontakt